praxiserfolg

Die Unternehmensberatung

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Einleitung und allgemeine Angaben

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden finden Sie Infor­ma­tionen zum Umgang mit Ihren Daten, die durch Ihre Nutzung unserer Website erfasst werden. Die Verar­beitung Ihrer Daten erfolgt entspre­chend den gesetz­lichen Regelungen zum Daten­schutz.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

praxis­erfolg OG
Holub­straße 3/6/3]
1020 Wien
andreas.stuebler@praxiserfolg.at
+436763983710

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

andreas.stuebler@praxiserfolg.at

Begriffsbestimmungen

Unsere Daten­schutz­er­klärung soll für jedermann einfach und verständlich sein. In dieser Daten­schutz­er­klärung werden in der Regel die offizi­ellen Begriffe der Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) verwendet. Die offizi­ellen Begriffs­be­stim­mungen werden in Art. 4 DSGVO erläutert.

Datenverarbeitung durch den Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, ist es technisch notwendig, dass über Ihren Inter­net­browser Daten an unseren Webserver übermittelt werden. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommu­ni­kation zwischen Ihrem Inter­net­browser und unserem Webserver aufge­zeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anfor­derung
  • Name der angefor­derten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffs­status
  • Verwen­deter Webbrowser und verwen­detes Betriebs­system
  • (Vollständige) IP-Adresse des anfor­dernden Rechners
  • Übertragene Daten­menge

Die aufge­lis­teten Daten erheben wir, um einen reibungs­losen Verbin­dungs­aufbau der Website zu gewähr­leisten und eine komfor­table Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermög­lichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der System­si­cherheit und -stabi­lität sowie adminis­tra­tiven Zwecken. Rechts­grundlage für die vorüber­ge­hende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular und Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns per Kontakt­for­mular oder E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mular bzw. Ihrer E-Mail inklusive der von Ihnen dort angege­benen Vor- und Nachname zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist zur Kontakt­angabe erfor­derlich, die Angabe Ihres Namens sowie Ihrer Telefon­nummer ist freiwillig. Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne Ihre Einwil­ligung weiter. Rechts­grundlage für die Verar­beitung der Daten ist unser berech­tigtes Interesse an der Beant­wortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ihre Daten werden nach abschlie­ßender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­pflichten entge­gen­stehen. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gegen die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten jederzeit Wider­spruch einlegen.

Google Maps

Unsere Homepage nutzt über eine Schnitt­stelle den Online-Karten­dienst­an­bieter Google Maps. Anbieter des Karten­dienstes ist Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktio­na­li­täten von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Infor­ma­tionen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Daten­über­tragung. Die Nutzung des Karten­dienstes Google Maps erfolgt im Interesse einer anspre­chenden Darstellung unseres Online-Angebots und an der einfa­cheren Auffind­barkeit der von uns auf der Website angeführten Adressen. Dies stellt ein berech­tigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Infor­ma­tionen zum Umgang mit Nutzer­daten finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
Opt-out: https://www.google.com/settings/ads/

Datenweitergabe und Empfänger

Eine Übermittlung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten an Dritte findet nicht statt, außer

  • wenn wir in der Beschreibung der jewei­ligen Daten­ver­ar­beitung explizit darauf hinge­wiesen haben.
  • wenn Sie ausdrück­liche Einwil­ligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen erfor­derlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwie­gendes schutz­wür­diges Interesse an der Nicht­wei­tergabe Ihrer Daten haben,
  • im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­liche Verpflichtung besteht und
  • soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertrags­ver­hält­nissen mit Ihnen erfor­derlich ist.

Wir nutzen darüber hinaus für die Abwicklung unserer Services externe Dienst­leister, die wir sorgfältig ausge­wählt und schriftlich beauf­tragt haben. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regel­mäßig kontrol­liert. Mit welchen wir erfor­der­li­chen­falls Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­träge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Diese sind Dienst­leister für das Webhosting, den Versand von E-Mails sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systemen usw. Die Dienst­leister werden diese Daten nicht an Dritte weiter­geben.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von perso­nen­be­zo­genen Daten bemisst sich an den einschlä­gigen gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­fristen (z. B. aus dem Handels­recht und dem Steuer­recht). Nach Ablauf der jewei­ligen Frist werden die entspre­chenden Daten routi­ne­mäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertrags­er­füllung oder Vertrags­an­bahnung erfor­derlich sind oder unserer­seits ein berech­tigtes Interesse an der Weiter­spei­cherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erfor­derlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch gemacht machen.

Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie Infor­ma­tionen dazu, welche Betrof­fe­nen­rechte das geltende Daten­schutz­recht Ihnen gegenüber dem Verant­wort­lichen hinsichtlich der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten gewährt:

Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen.
Insbe­sondere können Sie Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwecke, die Kategorie der perso­nen­be­zo­genen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offen­gelegt wurden oder werden, die geplante Speicher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­tigung, Löschung, Einschränkung der Verar­beitung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automa­ti­sierten Entschei­dungs­findung einschließlich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­tigen Infor­ma­tionen zu deren Einzel­heiten verlangen.

Das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unver­züglich die Berich­tigung unrich­tiger oder Vervoll­stän­digung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen.

Das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verar­beitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ßerung und Infor­mation, zur Erfüllung einer recht­lichen Verpflichtung, aus Gründen des öffent­lichen Inter­esses oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen erfor­derlich ist.

Das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verar­beitung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­beitung eingelegt haben.

Das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­le­se­baren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verant­wort­lichen zu verlangen.

Das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichts­be­hörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hörde des Bundes­landes unseres oben angege­benen Sitzes oder ggf. die Ihres üblichen Aufent­halts­ortes oder Arbeits­platzes wenden.

Recht auf Widerruf erteilter Einwil­li­gungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwil­ligung in die Verar­beitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu wider­rufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betrof­fenen Daten unver­züglich löschen, sofern eine weitere Verar­beitung nicht auf eine Rechts­grundlage zur einwil­li­gungs­losen Verar­beitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwil­ligung wird die Recht­mä­ßigkeit der aufgrund der Einwil­ligung bis zum Widerruf erfolgten Verar­beitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten von uns auf Grundlage von berech­tigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­beitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Wider­spruch gegen die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten einzu­legen, soweit dies aus Gründe erfolgt, die sich aus Ihrer beson­deren Situation ergeben. Soweit sich der Wider­spruch gegen die Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten zum Zwecke von Direkt­werbung richtet, haben Sie ein generelles Wider­spruchs­recht ohne das Erfor­dernis der Angabe einer beson­deren Situation.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail andreas.stuebler@praxiserfolg.at.

Externe Verlinkungen

Soziale Netzwerke (Facebook, Twitter, Xing etc.) sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entspre­chenden Diensten einge­bunden. Nach dem Anklicken des einge­bun­denen Text-/Bild-Links werden Sie auf die Seite des jewei­ligen Anbieters weiter­ge­leitet. Erst nach der Weiter­leitung werden Nutzer­in­for­ma­tionen an den jewei­ligen Anbieter übertragen. Infor­ma­tionen zum Umgang mit Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jewei­ligen Daten­schutz­be­stim­mungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Daten­schutz­er­klärung erfor­der­li­chen­falls unter Beachtung der geltenden Daten­schutz­vor­schriften anzupassen bzw. zu aktua­li­sieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen recht­lichen Anfor­de­rungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berück­sich­tigen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.

Diese Daten­schutz­er­klärung wurde erstellt durch www.datenschutzexperte.de

Stand dieser Daten­schutz­er­klärung: 29.08.2018