praxiserfolg

Die Unternehmensberatung

Schreib- und Lesewerkstatt

Öster­reichs Jugend­liche schneiden, laut Ergeb­nissen der PISA-Studie 2015, im Bereich der Lesekom­pe­tenzen schlecht ab. Dreiund­zwanzig  Prozent der Jugend­lichen verfügen über äußerst geringe Lesefä­hig­keiten. Am Ende der Pflicht­schulzeit können zwanzig Prozent Texte nicht sinnerfassend lesen (OECD-Schnitt).

In der Schreib- und Lesewerk­statt setzen sich die Lehrlinge mit der Unter­neh­mens­sprache ausein­ander und analy­sieren die wichtigsten Kommu­ni­ka­ti­ons­kanäle. Ziel ist es, wichtige interne und externe Unter­neh­mens­in­for­ma­tionen sinnerfassend zu verstehen und wieder­geben zu können. Das kreative Arbeiten mit ausge­wählten Textsorten schafft einen starken, leben­digen Praxis­bezug.

Kompetenzfelder

  • Was bedeutet Corporate Identity (CI)?
  • CI konformes Wording – was ist das & wozu brauchen wir es?
  • Geschäfts­be­richt des Unter­nehmens lesen/analysieren (Auszug)
  • Unter­schied zwischen Offline- und Online Texten
  • Einsatz von Social Media im Unter­nehmen
  • PR-Arbeit im Unter­nehmen? – Analyse von PR-Texten
  • Wie wirbt das Unter­nehmen? – Werbetext, Slogan, Claim
  • Kreatives Arbeiten mit Textsorten

Dauer: 1,5 Tage (inkl. Follow-up)

Infor­ma­tionen: anfrage@praxiserfolg.at oder 01/798 66 45